Leo Quassowski

Aus Quawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leo Quassowski (*18.10.1884; †22.02.1946) war Ministerialdirektor im Reichsjustizministerium und hat für das Deutsche Reich drei am 7. Juni 1930 unterzeichnete Abkommen über die Vereinheitlichung des Rechts für Schecks und Wechsel ausgehandelt und war im folgenden an wichtigen Reformen des Unternehmens- und Aktienrechts maßgeblich beteiligt.

Weblinks